Author Archiv: Robert B.

Mühevoller Arbeitssieg

Nach knapp zwei Stunden Spielzeit konnte sich der SV Lohhof am gestrigen Sonntag gegen die proWIN Volleys TV Holz mit 3:1 (29:27, 24:26, 25:21 und 25:21) durchsetzen. Ohne Nora Losert und Lilian Engemann mussten die Damen um Trainerin Claudia Mürle in das Spiel gegen die Saarländerinnen gehen. Die junge Maxima Wiesmüller kam so zu ihrem [weiterlesen …]

Ein gebrauchter Tag

Die Rückkehr von Lohhofs Coach Elena Kiesling endete mit einer herben 1:3-Niederlage beim Aufsteiger aus Bad Soden. Viel Positives bleibt über den vergangenen Sonntag beim SV Lohhof nicht zu berichten. Das einzige waren eigentlich die negativen Corona-Schnelltests, die am frühen Sonntagmorgen von Dr. Michaela Henry beim Team abgenommen wurden. Auf den Weg nach Bad Soden [weiterlesen …]

Elena Kiesling kehrt nach Bad Soden zurück

Lohhofs Coach Elena Kiesling kehrt mit ihrem Team am kommenden Sonntag an ihre alte Wirkungsstätte in Bad Soden zurück. Nach dem deutlichen 3:0-Heimspielerfolg gegen die Roten Raben Vilsbiburg II führt der Weg an diesem Wochenende ins hessische Bad Soden. Dort erwartet den SV Lohhof eine Mannschaft, die im bisherigen Saisonverlauf ihre drei Heimspiele allesamt gewinnen [weiterlesen …]

Im Schnellverfahren zum 3:0-Erfolg

Nach 69 Minuten reiner Spielzeit war das Match gegen die Roten Raben Vilsbiburg II in trockenen Tüchern: Mit einem sehr souveränen 3:0 (25:10, 25:18 und 25:11) ließen die Spielerinnen von Coach Elena Kiesling überhaupt nichts anbrennen. Von Beginn an zeigte der SV Lohhof, warum er derzeit auf Platz 2 der Tabelle steht. Mit guten Aufschlägen [weiterlesen …]

Mit Teamarbeit zum nächsten Erfolg

Nach der knappen 2:3-Niederlage gegen Allianz MTV Stuttgart II vor zwei Wochen konnten die Damen des SV Lohhof Volleyball am vergangenen Wochenende die Füße hochlegen, denn es war spielfrei. An diesem Sonntag (15.11.2020) steht nun jedoch das nächste Heimspiel auf dem Spielplan. Zu Gast ist die zweite Mannschaft der Roten Raben Vilsbiburg. Das Team aus [weiterlesen …]

D2: Start in die Regionalligasaison

Die zweite Damenmannschaft des SV Lohhof Volleyball startete am Samstag, den 03.10., hochmotiviert und zuversichtlich in die neue Saison. Die Mannschaft, die sich über einige Neuzugänge freuen durfte und mit Fabian Gumpp einen erstklassigen und engagierten Trainer gefunden hat, nutzte die Vorbereitungszeit intensiv, um sich kennenzulernen und sich aufeinander einzuspielen. Ein Trainingslager und vier erfolgreich [weiterlesen …]

Veröffentlicht am Damen  |  Markiert

News für die Saison 2020/2021: Weiterhin Bundesliga-Volleyball in Lohhof

Nach langen und intensiven Gesprächen haben sich die Verantwortlichen des SV Lohhof Volleyball dazu entschieden auch für die Saison 2020/2021 eine Lizenz für die 2.Bundesliga zu beantragen. Ein enorm wichtiges Kriterium bei der Entscheidungsfindung waren hierbei die durchwegs positiven Signale, die uns die Sponsoren gesandt haben. Viele haben bereits in dieser schwierigen Zeit Ihre Unterstützung [weiterlesen …]

H1: Kreispokalsieg – 1. Titel der Saison eingefahren

Am Donnerstag, den 20.02.2020, traten die Herren I in Hallbergmoos zum Kreispokalfinale an. Der Gegner war der Vfb Hallbergmoos – eine Mannschaft, die eigentlich in der Münchner Mixed-Liga antritt. Eigentlich, da sich der Vfb Hallbergmoos mit einer Herrenmannschaft für die Kreispokalrunde der Herren angemeldet hat und sich hier gegen einige Herrenmannschaften (unter anderem der Herren [weiterlesen …]

H1: LANDESLIGA, LOHHOF ist dabei!!!

Aufsteiger in die Landesliga

Am Samstag, den 22.04.2020 gegen 15:15 Uhr war es endlich soweit: Ungeschlagen und nun auch theoretisch nicht mehr einzuholen! Nach der 2:0 Satzführung war es schon fast nicht mehr möglich, aber als der erste Matchball beim souveränen 25:15 im dritten Satz gegen den ASV Dachau IV verwandelt war, stand fest: Der direkte Aufstieg von Herren [weiterlesen …]

Veröffentlicht am Herren  |  Markiert

U12m: Wie unser Trainer lernen sollte und nicht lernen konnte

Sonntag 15:36 Uhr: Der Tie-Break beginnt. Nur 15 Punkte trennen den SV Lohhof von der Oberbayrischen Meisterschaft. Währenddessen ist unser Trainer Felix nicht mitgefahren, eine Klausur am darauffolgenden Montag zwang ihn in die Bibliothek, statt in die Halle. Trotzdem war klar, diesen Tie-Break kann er nicht stillsitzen. Also wurde aufs Handy gestarrt, denn glücklicherweise gab [weiterlesen …]

U12m wird Oberbayerischer Meister in Mühldorf!!!

Siegerehrung

Am Wochenende (16.-17.02.2020) konnten die Lohhofer U12 Jungs die Oberbayerische Meisterschaft in Mühldorf klarmachen. Ohne Spielverlust und nur mit einem verlorenen Satz im Endspiel konnten sich die Jungs Benni Sievers, Nicolas Kartascheff, Dominik Mürle und Sebi Englisch zum Titel schmettern. Am ersten Tag war das Ziel klar: Gruppensieger und damit die direkte Qualifikation für die [weiterlesen …]

U16w: Kreisjugendpokal zeigt großes Potenzial auf

U16w

Am vergangenen Sonntag (09.02.2020) stand für die weibliche U16 der Kreisjugendpokal in Isen auf dem Programm. Gespielt wurde in zwei Vierergruppen. In unserer Gruppe spielten neben dem SV Lohhof noch der VC Ottobrunn, der VfB Hallbergmoos-Goldach und der TSV Unterhaching. Im ersten Spiel konnte der VC Ottobrunn mit 2:1 Sätzen (15:10, 16:18, 15:5) relativ ungefährdet [weiterlesen …]

D1: Stürmisch und feierlich zugleich

Am vergangenen Sonntag konnte der SV Lohhof einen ungefährdeten 3:0-Heimsieg (25:20, 25:21 und 25:22) gegen die proWin Volleys TV Holz feiern. Zum Vertragsabschluss mit dem neuen Top- und Getränkesponsor aus Weihenstephan präsentierten sich die Lohhofer Mädels um Kapitänin Theresa Schieder in Spiellaune. Trotz des bevorstehenden Sturms „Sabine“ musste sich der Gegner aus der Nähe von [weiterlesen …]

D1: Einstand für die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan

Nach der Schließung der Schlossbrauerei Haimhausen und dem damit verbundenen Ende der Kooperation präsentiert der SV Lohhof Volleyball stolz einen neuen Partner in diesem Sektor: Die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan ist ab sofort neuer offizieller Top- und Getränkesponsor! Zum Heimspiel am 09.02.2020 spendiert Weihenstephan aus diesem Grund Freibier und stellt sich den Zuschauern und Fans vor. [weiterlesen …]

Neuer Top-Sponsor beim SV Lohhof Volleyball

Nach der Schließung der Schlossbrauerei Haimhausen und dem damit verbundenen Ende der Kooperation hat der SV Lohhof Volleyball einen neuen Partner gewinnen können: Ab dem 01.02.2020 wird die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan neuer offizieller Getränke- und Top-Sponsor! Zum Heimspiel am 09.02.2020 um 16.00 Uhr gegen die proWin Volleys Holz wird Weihenstephan erstmals in der heimischen Spielhalle [weiterlesen …]

U18w: Oberbayrischer Meister 2020

Platz 1, 4 Punkte, 4:0 Sätze und 100:0 Bälle für den SV Lohhof stand in der Tabelle der Gruppe A nach dem ersten Tag …. Bärenstarker Auftritt ? Leider hatten wir dazu keine Chance, denn eine Mannschaft war kurzfristig nicht angetreten, und die andere war nur zu fünft. Somit wurden beide Spiele mit 2:0 und [weiterlesen …]

U16w: 3. Platz bei den Oberbayerischen Meisterschaften

Am vergangenen Wochenende 18./19.01.2020 kämpften die Mädels der U16w auf der Oberbayerischen Meisterschaft in Inning um den Einzug auf die Südbayerische Meisterschaft.Der SV Lohhof war mit zwei Teams angereist. Lohhof 1 ging am ersten Tag als Gruppensieger gegen Inning und den TSV Eiselfing vom Platz.Am zweiten Tag ging es in der früh gleich gegen Dachau, [weiterlesen …]

U14w: 3. Mannschaft für den Bezirksjugendpokal qualifiziert

Am vergangenen Sonntag den 26.01.2020 nahm die Lohhofer U14 III weiblich am Turnier um den Kreisjugendpokal teil und hat sich erfolgreich für den Bezirksjugendpokal qualifiziert. Nach der Begrüßung der sechs teilnehmenden Teams ging es gleich in der Gruppenphase gegen die starke Mannschaft aus Unterhaching. Hier war Lohhof 3 noch nicht ganz wach und musste so [weiterlesen …]

D1: Endlich ein Tie-Break-Sieg

Der SV Lohhof konnte am vergangenen Samstag (25.01.2020) gegen das Tabellenschlusslicht vom TV 05 Waldgirmes gerade noch einen 3:2-Erfolg (26:24, 22:25, 22:25, 25:11 und 15:10) verbuchen. Nach erneut über zwei Stunden Spielzeit blieb es Mittelblockerin Lisa Veronika Brandmeier vorbehalten, die Partie mit einem direkten Blockpunkt zu beenden. Aber der Reihe nach: Im ersten Durchgang taten [weiterlesen …]