HERREN 3 – BEZIRKSKLASSE

NAME JAHRGANG NR
Gamisch Maximilian 2005 1
Kolbe Marlon 2006 2 (schwarz)
Endres Norman 2004 2 (weiß)
Uhl Samuel 2004 3 (schwarz)
Nguyen Johny 2004 3 (weiß)
Hubmann Stefan 2003 5
Okic Aldin 2004 6
Nguyen Lukas 2005 7
Balint Finn 2004 8
Vrbat Alen 2004 10
Endres Leon 2001 11 (schwarz)
Mühlhofer Vincent 2004 11 (weiß)
Stucke Nico 2004 12
Meiforth Nick 2004 13 (schwarz)
Eichhorst Luis 2002 13 (weiß)
Englisch Florian 2004 14
     
Benner Lars (Trainer)    
ZUM SPIELPLAN
ZUR TABELLE

ÜBER UNS

Herren 3 – Es geht voran

[weiterlesen]

ein kleines Vorbereitungsturnier ausgerichtet und konnten dann direkt unser erstes Spiel gewinnen. Die meisten weiteren Spiele gingen dann nur 2:3 verloren. Wir konnten uns zwar kontinuierlich steigern, aber leider hatten wir die stärksten Gegner auch erst am Ende der Saison. So haben wir es zwar nicht mehr geschafft den letzten Tabellenplatz zu verlassen, aber dennoch sind sich wir ein Team geworden, was immer besser wurde.

Zur vorherigen Saison gab bzw. gibt es paar kleine Veränderungen. Nico Platen, der auch als Co-Trainer fungiert hat, zumindest hat er immer die Trainings übernommen, wenn Lars mal keine Zeit hatte, verlässt und wieder zurück Richtung Herren 2. Simon Schäfer wechselt, für uns leider, die Sportart und wird sich auf Eishockey konzentrieren. Und mit Luis Eichhorst, Leon Endres und Stefan Hubmann haben wir nun auch drei Spieler, die sowohl bei uns als auch bei Herren 2 mittrainieren und mitspielen.

Es gibt aber auch einige Neuzugänge. Mit Marlon Kolbe, Maximilian Gamisch und Lukas Nguyen werden wir aus der eigenen Jugend verstärkt. Hinzu kommen weitere Quereinsteiger, wo sich zum aktuellen Zeitpunkt noch herausstellen muss, wie es weiter geht.

Die kommende Saison wird ähnlich schwierig, wie die vorherige. Es hat sich glücklicher Weise die Möglichkeit ergeben am grünen Tisch aufzusteigen, so dass wir in der Bezirksklasse starten werden. Ein Grund war die Hoffnung, dass in der Liga mehr Teams antreten und wir somit mehr Spiele haben. Leider hat sich erst sehr spät herausgestellt, dass wir nun nicht mehr in einer 6er Liga sondern in einer 7er Liga spielen. Sehen wir es positiv, ein Team mehr. Auf der anderen Seite wächst man mit seinen Aufgaben. Durch die stärkeren Gegner werden wir auch mehr gefordert sein und somit hoffentlich auch mehr lernen. (Anmerkung des Trainers: was das Hauptziel bei so einer Jungen Mannschaft im Erwachsenenbereich ist.)

Somit bleibt uns nur zu hoffen, dass wir die nächste Saison Corona bedingt auch spielen dürfen. Und wir trotz einer wahrscheinlich schweren Saison, viel lernen und Spaß haben werden.

EURE HERREN 3