HERREN 2 – BEZIRKSLIGA WEST

NAME JAHRGANG NR
Weigertshofer Andreas 1995 1
Fluck Thomas 1992 2
Pindel Maximilian 1996 3
Hubmann Markus 2001 4
Noack Sebastian 1999 5
Peters Maximilian 1992 6
Henke Stefan 1995 7
Bukert Florian 1984 8
Nothdurft Felix 1995 9
Zygimantas Marcinkus 1998 10
Freilinger   11
Geibig Benjamin 1989 12
Schuster Alexander 1996 13
Sicheneder Tobias 1991 14
Thimmel Sascha 1987 15
     
Henke Stefan (Trainer)    

ÜBER UNS

Herren 2

[weiterlesen]

die Pauken, Trompeten und unfassbare Stimmung am Rande des Spielfelds konnten sowohl einfache als auch sehr knappe Partien immer wieder für die Jungs in den neonbunten Socken entschieden werden. Außerdem war durch den sehr großen Kader mit teilweise bis zu 25 Personen immer eine starke Mannschaft vorhanden. Aber nicht immer hat es direkt zum Sieg gereicht. Deshalb mussten Spieler, Trainer und Zuschauer bis zum letzten Spieltag der Saison bangen und hoffen, dass es mit dem Meistertitel in der Bezirksklasse klappt. Schlussendlich konnte sich die Mannschaft aber im Aufstiegskrimi durchsetzen und den Titel und damit auch den sicheren Aufstieg in die Bezirksliga für sich entscheiden.

Nachdem sich dann alle wieder von der Aufstiegsfeier erholt hatten, ging es bereits Anfang Mai wieder mit der Saisonvorbereitung los. Doch es hatten sich einige Dinge verändert. Die Jugendspieler und einige der erfahrenen Hasen gründeten zusammen unter Trainer Lars die Herren III und steigen dieses Jahr zum ersten Mal in den Spielbetrieb ein. Die restlichen 15 Spieler standen nun auf einmal allein und ohne Trainer da. Und das nachdem sie auch noch aufgestiegen waren.

In der Zwischenzeit übernahm vorheriger Mannschaftskapitän Sheriff den Posten des Trainers und verlangte den Spielern bereits früh in der Vorbereitung viel ab, denn sie müssen ja besser werden wenn sie in der höheren Liga bestehen wollen. Nach 2 Monaten der vergeblichen Trainersuche entschied er fest als Trainer zu fungieren und selbst nicht mehr zu spielen. Eine seiner ersten Handlungen danach war es, die Trainingszeit zu verlängern, um sich noch mehr vorbereiten zu können. Und bereits jetzt zeigt sich, dass sich das harte Training lohnt. Die Herren II stehen stärker und motivierter da als je zuvor und freuen sich auf die neue Saison.

Auf was dürfen sich die Fans in der neuen Saison also freuen? Auf jeden Fall auf spannende und von Trommeln und Anfeuerungsrufen begleitete Spiele, wie sie schon aus der letzten Saison bekannt sind, nur diesmal auch noch höherklassig. Außerdem konnten die Jungs einen lokalen Sponsor aus Lohhof gewinnen, der neue Trikots möglich gemacht hat. Und da auch die Socken so eine tolle Wirkung hatten, wird es untenrum wohl auch etwas neues geben. Man darf also gespannt sein, wie sich die Herren II in der kommenden Saison sowohl spielerisch als auch optisch präsentieren werden.

EURE HERREN 2