DAMEN 3 – LANDESLIGA SÜD-OST

NAME JAHRGANG NR
Freilinger Pia 1997 2
Papp Nicoletta 2001 3
Ernstberger Christina 1996 4
Groß Kerstin 1986 5
Meier Paula 2003 6
Lenzenwöger Chiara 2001 7
Neupärtl Hannah 2004 8
Noack Karen 1999 9
Sonntag Linda 2003 10
Penner Sabrina 1998 11
Neupärtl Louisa 2002 12
Tebbe Klara 2003 13
Flauer Ina 1995 14
Paliienko Alla 1997 16
     
Keferloher Lisa (Trainerin)    
ZUM SPIELPLAN
ZUR TABELLE

ÜBER UNS

DAS NEUE GESICHT DER DAMEN 3

[weiterlesen]

ein paar aus privaten Gründen kürzer treten. Allen wünschen wir viel Erfolg bei ihren neuen Aufgaben und hoffen, dass wir uns bald wieder sehen.

Auch der Trainerin der letzten Jahre – Saskia Seimel – zollen wir Respekt und Dank für ihre tolle Arbeit. Sie gibt nun ihr Wissen den ganz Kleinen in der U12 und U13 weiter und bleibt dem Verein somit erhalten.

Nun freuen wir uns aber sehr darauf, die neue Damen 3 zu präsentieren. Das Projekt, das wir dieses Jahr mit dieser Mannschaft angehen, steht ganz im Zeichen der Jugend, des Willens, etwas Neues auszuprobieren und mit den Herausforderungen zu wachsen.

Mit Linda Sonntag, Sanja Dusanic, Paula Meier, Klara Tebbe und Hannah Neupärtl kommen gleich 5 ganz junge Spielerinnen aus der eigenen Jugend in die Bayernliga. Sie werden von den ebenfalls noch jungen Lohhofer Eigengewächsen Nici Papp, Pia Freilinger und Karen Noack unterstützt. Außerdem freuen wir uns auf unsere Neuzugänge Sabrina Penner, Ina Plaucher und Valentina Guglielmo.

Die Spielerinnen freuen sich darauf, ihr Bestes zu geben und miteinander zu wachsen in dieser Saison. Auch wenn die Gegner wahrscheinlich des öfteren auf ziemlich hohem Niveau spielen werden, wollen sie mutig und mit viel Spaß und mannschaftlichem Zusammenhalt glänzen.Erfahrung zu sammeln und daraus zu lernen ist das Ziel, mit dem dann auch der Klassenerhalt erreicht werden soll.

Zu guter Letzt gibt es auch auf der Trainerposition eine Neuerung. Wir sind wirklich stolz darauf, dass wir mit Lisa Keferloher, eine sehr verdiente Damen 1 Spielerinnen über viele Jahre hinweg, als Headcoach präsentieren können. Sie laboriert an einer langwierigen Rückenverletzung und nutzt nun die Zeit und sammelt ihre Erfahrungen im Trainerdasein.

Wir sind sehr gespannt auf die neue Saison und werden mit der um ihre junge Trainerin neu formierten Mannschaft LERNEN und WACHSEN.

EURE DAMEN 3