D1: Stürmisch und feierlich zugleich

Am vergangenen Sonntag konnte der SV Lohhof einen ungefährdeten 3:0-Heimsieg (25:20, 25:21 und 25:22) gegen die proWin Volleys TV Holz feiern.

Zum Vertragsabschluss mit dem neuen Top- und Getränkesponsor aus Weihenstephan präsentierten sich die Lohhofer Mädels um Kapitänin Theresa Schieder in Spiellaune. Trotz des bevorstehenden Sturms „Sabine“ musste sich der Gegner aus der Nähe von Saarbrücken auf die über 400 km lange Reise machen, um sich dann nach knappen 1,5 Stunden Spielzeit wieder auf den Rückweg zu machen.

Das Team des SV Lohhof mit Direktor Prof. Dr. Schrädler (Weihenstephan) und SVL-Präsidentin Brigitte Weinzierl

Im ersten Satz entwickelte sich bis ungefähr zur Hälfte des Satzes ein recht ausgeglichenes Spiel, bevor die Lohhoferinnen einen Gang zulegen und die Block-Abwehr-Taktik des Trainerteams konsequent umsetzten. Nach unterhaltsamen 20 Minuten ging dieser Durchgang mit 25:20 an die Heimmannschaft. Diesen Schwung konnte der SV Lohhof in die weiteren Sätze mitnehmen und lies dieses Mal keinerlei Zweifel aufkommen. Von vorne weg bestritt das Team von Trainer Patrick Sprung beide Durchgänge, die dann jeweils mit 25:21 und 25:22 nach Lohhof gingen. Nach dem Spiel zeigte sich Patrick Sprung denn auch zufrieden: „Mein Team hat sich super an die vorgegebene Taktik gehalten und ein gutes Spiel gemacht. Wir haben clever im Angriff agiert und den Block des Gegners genutzt.“

Nach dem Spiel wurde der Sponsoringvertrag mit der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan von Direktor Prof. Dr. Schrädler und SVL-Präsidentin Brigitte Weinzierl unter den Augen der Fans unterzeichnet.

Ein dickes Dankeschön auch an Fußball-Akrobat Samuel Weller für die unterhaltsame Einlage in der 10-Minuten-Pause!

Zwischen den Sätzen bringt Samuel Weller das Publikum mit seinen Tricks zum Staunen.

MVP des Spiels wurden auf Seiten der proWin Volleys TV Holz Zuspielerin Julie Teso sowie auf Lohhofer Seite Kapitänin Theresa Schieder. 

Bericht: Martina Banse
Foto: Steffi Krex