• 1_Damen1.jpg
  • 2_Herren1.jpg
  • 3_Damen2.jpg
  • 4_Herren2.jpg
  • 5_Damen3.jpg
  • 6_Damen4.jpg
  • 7_Damen5.jpg
  • 8_Jugend männlich gesamt.png
  • 9_Gesamt Jugend.png

Am kommenden Samstag geht es um 19 Uhr erneut mit einem Heimspiel bei den Lohhofer Damen weiter. Zu Gast wird die zweite Mannschaft des VC Wiesbaden sein, die dem SV Lohhof in der Hinrunde eine empfindliche 0:3-Niederlage beigebracht hat.

20190126_D1-Steffi.jpg

 

Stefanie John (Nr. 5) wird trotz ihrer Verletzung wieder das Zuspiel übernehmen

Nach den beiden Niederlagen gegen Offenburg und Neuwied will der SV Lohhof gegen den VW Wiesbaden II unbedingt in die Erfolgsspur zurückfinden. Mit den zuletzt gezeigten Leistungen sollte sich eine Revanche für die Pleite im Hinspiel in Reichweite befinden. Dass die Partie gegen den aktuellen Tabellenelften jedoch kein Selbstläufer werden wird, zeigen die letzten Spiele des Gastes. Gegen den Tabellendritten und Vierten aus Holz und Vilsbiburg konnten die Wiesbadenerinnen jeweils einen Satz mit nach Hause nehmen. Lohhofs Trainer Patrick Sprung ist jedoch zuversichtlich, dass die drei Punkte in Lohhof bleiben: „Gegen Wiesbaden haben wir noch eine Rechnung zu begleichen. Da brauche ich die Mädels nicht extra motivieren. Die Mannschaft wird #onfire sein und mit der Unterstützung der Zuschauer sicher in die Erfolgsspur zurückkehren.“  

Bericht: Johannes Dieterle. 

Foto: Steffi Krex