• 0_D1.png
  • 1_H1.png
  • 2_D2.png
  • 3_H2.png
  • 4_D3.png
  • 5_D4.png
  • 6_D5.png
  • 7_D6.png
  • 8_Jugend männlich gesamt.png
  • 9_Gesamt Jugend.png

Zum Ende der Saison war am vergangenen Wochenende der Vizemeister der Saison 2017/2018 NawaRo Straubing zu Gast in der FOS/BOS Unterschleißheim. In einem spannenden Spiel hatte der Gast am Ende mit 3:1 die Nase vorn und feierte mit seinen Fans den 2. Platz, der zum Aufstieg in die 1. Liga berechtigen könnte.

2018_D1-Straubing_1406_710-RB.JPG

300 Gäste sahen ein sehr spannendes Spiel (von li.: Laura Gentner, Lisa Keferloher, Lisa Haddick) (Foto: Robert Burschik)

Das Team von Gästetrainer Benedikt Frank musste einige Verletzte und Kranke kompensieren. Trotz der Umstellungen in der ersten Sechs konnte das Team aus Niederbayern im ersten Satz mit druckvollen Aufschlägen die Lohhofer Annahme enorm unter Druck setzen. Vor allem die Sprungaufschläge von Straubings MVP Danica Markovic stellte die Lohhofer Annahme immer wieder vor massive Probleme. Mit 13:25 ging dieser Durchgang deutlich an die Gastmannschaft. Im zweiten Satz stabilisierte sich die Annahme um Libero und MVP Sandra Baier zusehends. Damit konnten die Zuspielerinnen Lisa Keferloher und Stefanie John ihre Angreifer besser in Szene setzen und es entwickelte sich ein rasantes Spiel mit spannenden Ballwechseln. Am Ende hatte der Gast jedoch auch in diesem Durchgang mit 22:25 die Nase vorn. Nach der anschließenden 10-Minuten-Pause blieb es ein munteres Spiel, das die Zuschauer begeisterte. Satz drei ging völlig verdient in der Verlängerung an die Mädels von Trainer Jürgen Pfletschinger (27:25). Der vierte Satz war ein Spielbild der beiden vergangenen, nur dass der Gast aus Straubing am Ende die Nase vorne hatte (21:25) und somit das Spiel mit 1:3 gewann.

20180407_D1_MVP-SK.jpg

Ehrung für die MVP Sandra Baier und Danica Markovic (Foto: Steffi Krex)

Nach dem Spiel bedankte sich die Mannschaft bei allen Helfern und der Abteilungsleitung für die geleistete Arbeit in der nun abgelaufenen Saison. In einer emotionalen Abschiedsrede bedankte sich Hallensprecher Matthias Kock im Namen des SV Lohhof bei Trainer Jürgen Pfletschinger und seinem Co-Trainer Jens Hohensee für ihr Engagement.

2018_D1-Straubing_1753_710-RB.JPG

Danke Jürgen, danke Jens für eure Arbeit (Foto: Robert Burschik)

Beide waren an diesem Abend zum letzten Mal auf der Lohhofer Bank. Mit Tränen in den Augen der Spielerinnen griff Jürgen Pfletschinger zum Mikrofon und verabschiedete sich von seiner Mannschaft, den Helfern und den Lohhofer Fans.
Lieber Jürgen, lieber Jens, wir wünschen Euch auf diesem Weg alles Gute für die Zukunft und bedanken uns bei Euch für die geleistete Arbeit!

2018_D1-Straubing_1788_710-SP.JPG

Danke und bis zur nächsten Saison! (Foto: Susi Pfeiffer)


Bericht: Martina Banse

Weitere Bilder zum Spiel in Kürze.