U14w: Spannende Spiele der Jugendmannschaften

Spannende Spiele sahen die Zuschauer am vergangenen Sonntag (20.10.2019), beim 2. Spieltag der weiblichen U14/2 Ost in Feldkirchen-Westerham. Dort trafen unsere Mannschaften SV Lohhof 3 und 4 zuerst aufeinander, für Lohhof 3 ging es anschließend gegen den TSV Grafing II. Lohhof 4 hatte mit SV Helfendorf und TSV Unterhaching drei Spiele.

Trotz der Unterstützung von Samuel (Spieler Herren 3) als neuer Co-Trainer gingen alle drei Spiele der Mädchen von Lohhof 4 verloren, aber der tollen Stimmung innerhalb der Mannschaft tat dies keinen Abbruch. Lohhof 3 hingegen konnte mit einer guten Leistung beide Spiele für sich entscheiden.

Das erste Spiel der Trainingspartner konnte Lohhof 3 in zwei umkämpften Sätzen (22:25 und 23:25) knappen für sich entscheiden. Trotz der Niederlage fing Lohhof 4 im Spiel gegen den SV Helfendorf hervorragen an. Nach einer 1:0 Satzführung und einer 24:12 Führung im 2. Satz waren die Gedanken schon bei der Siegesfeier, doch leider musste das Spiel noch mit 2:1 abgegeben werden. Beim dritten Spiel gegen den TSV Unterhaching gab es dann leider auch keine Punkte zu holen. Die in der Pause gesammelte Kraft und Stabilität reichte nicht für einen Sieg, somit wurde das Spiel mit 25:18 und 25:19 verloren.

Lohhof 3 hat sich in dem ersten Spiel gegen ihre Freundinnen in einen wahren Rausch gespielt. Nach dem knappen Sieg waren sie nicht mehr aufzuhalten und bezwangen auch den TSV Grafing II mit 25:22 und 25:14. Durch diese Siege ist nach 5 Spielen ein deutlicher zweiter Platz erreicht.

Die spannenden Spiele machten es zu einem schönen Turnier, die Mädchen, sowie die Trainer und die Zuschauer, hatten ihren Spaß daran. Die Mannschaften freuen sich nun schon auf den nächsten Spieltag, der dann beim TSV Grafing stattfinden wird.

Bericht: Nico Platen
Foto: SV Lohhof