News für die Saison 2020/2021: Weiterhin Bundesliga-Volleyball in Lohhof

Nach langen und intensiven Gesprächen haben sich die Verantwortlichen des SV Lohhof Volleyball dazu entschieden auch für die Saison 2020/2021 eine Lizenz für die 2.Bundesliga zu beantragen. Ein enorm wichtiges Kriterium bei der Entscheidungsfindung waren hierbei die durchwegs positiven Signale, die uns die Sponsoren gesandt haben. Viele haben bereits in dieser schwierigen Zeit Ihre Unterstützung für die hoffentlich im Herbst beginnende Saison zugesagt.

An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich für die wertvolle Unterstützung!

Nur so können die Planungen vorangetrieben werden. Nach dem Corona-bedingten Abbruch der Saison 2019/2020 und dem Ende der Zusammenarbeit mit Trainer Patrick Sprung wird die Bundesligamannschaft des SV Lohhof Volleyball mit geballter Frauenpower an den Start gehen können:

Mit Beginn der neuen Spielzeit werden die bisherige Athletiktrainerin Elena Kiesling und die langjährige Trainerin der zweiten Damenmannschaft Claudia Mürle das Team trainieren und betreuen. Elena Kiesling ist seit knapp zwei Jahren in Lohhof im Bereich Athletik eingebunden und kennt die Mannschaft daher bereits sehr gut. Claudia Mürle wird sich um den Technikbereich kümmern und hat viele Spielerinnen bereits in der Vergangenheit in der zweiten Mannschaft trainiert.

Der sportliche Verantwortliche Christian Mürle: „Beide Trainerinnen sind unsere Wunschkandidatinnen. Wir sind sehr stolz, diese Personalien verkünden zu können! Wir sind davon überzeugt, dass die Beiden die Mannschaft mit Können, Erfahrung und Begeisterung auf ein neues, höheres Level bringen werden.“.

Die beiden Trainerinnen werden in den nächsten Tagen zusammen mit Christian Mürle die Gespräche mit den Spielerinnen abschließen, um dann die Kaderzusammensetzung bekannt geben zu können.

Bericht: Martina Banse
Fotos: SV Lohhof