D3: Ersatzgeschwächt gegen TSV Bad Griesbach

D3 mit Trainerin Lisa

Auch am zweiten Spieltag der Saison 2019/20 müssen wir uns am 5. 10.2019 mit einer weiteren Niederlage geschlagen geben. Nachdem Klara Tebbe und Karen Noack aus persönlichen Gründen und Krankheit nicht mitfahren konnten, wurde unser Kader auf 8 Spielerinnen dezimiert.

Dabei starteten Paula Meier und Valentina Guglielmo auf Außen, Pia Freilinger und Linda Sonntag im Mittelblock, Sanja Dusanic auf Diagonal, Nici Papp im Zuspiel und Sabrina Penner als Libero.

Bad Grießbach spielte mit vielen Variationen und wir hatten anfangs Schwierigkeiten den Block dagegen zu stellen, der aber im Laufe des Spiels immer stabiler wurde. Dennoch mussten wir den ersten Satz mit 25:18 abgeben.
Der zweite Satz verlief mit ähnlichen Vorzeichen. Bad Grießbach kam immer besser ins Spiel. Wir gaben nicht auf, mussten aber letztlich auch den zweiten Satz mit 25:14 abgeben. Im letzten Satz konnten wir mit dem Aufschlag durch Paula Meier eine 1:4 Führung herausholen, die wir allerdings nicht ausbauen konnten. Im gesamten Spiel steigerten wir uns in allen Elementen. Doch auch den dritten Satz mussten wir trotz aller Bemühungen und Kampfgeist mit 25:20 abgeben. Dennoch gehen wir nicht mit leeren Händen aus dem Spiel, sondern gewinnen bei jedem Spiel ein Stück Erfahrung dazu, woran wir uns hochziehen können.

Es geht also weiter und zwar nächste Woche mit unserem ersten Heimspiel am Sonntag, den 13.10. um 16:00 Uhr gegen den FSV Marktoffingen.

Bericht: Nicolette Papp
Foto: SV Lohhof