D2: Tabellenführer fühlt sich gut an!

Nach einer über weite Strecken überzeugenden Leistung, konnten wir gegen die junge Truppe des TSV TB München einen glatten 3:0 Heimerfolg einfahren. Überraschend eroberten wir dadurch die Tabellenführung, da der Konkurrent aus Gotteszell in eigener Halle einen Punkt abgab.

Nadine und Lena unter Beobachtung. Die gute Feldabwehr brachte den Erfolg.

Nach ausgeglichenem Beginn im ersten Satz konnten wir uns durch ein stabiles Side out absetzen. Basierend auf einer guten Ballannahme konnte unsere Zuspielerin Feli Dammer die Angreifer wiederholt eindrucksvoll in Szene setzten. Auch im zweiten Durchgang konnten wir uns ziemlich schnell einen Vorsprung erarbeiten. Mit einer geringen Eigenfehlerquote, zunehmend guter Blockarbeit und sicheren Aktionen in der Feldabwehr dominierten wir mit einem 25:18 den zweiten Satz. Im Gefühl des sicheren Sieges schlichen sich im 3. Satz einige leichte Fehler ein, doch behielten wir auch hier mit variablen Angriffen die Oberhand. Schließlich endete der Satz mit einem 25:23 und die drei Punkte waren gesichert. 

Jetzt gilt es am kommenden Sonntag, den 24.11. im Heimspiel gegen den Tabellen 3. aus Hahnbach den Platz an der Spitze zu verteidigen.

Bericht: Kathi Richter
Foto: Robert Burschik