• 1_Damen1.jpg
  • 2_Herren1.jpg
  • 3_Damen2.jpg
  • 4_Herren2.jpg
  • 5_Damen3.jpg
  • 6_Damen4.jpg
  • 7_Damen5.jpg
  • 8_Jugend männlich gesamt.png
  • 9_Gesamt Jugend.png

Am vergangenen Sonntag 15. April 2018 ging es für unsere Jüngsten zum Kreispokal nach Eglharting. Dort trafen sich insgesamt sieben U12-Mannschaften, um untereinander den Kreismeister Ost auszuspielen. Lohhof trat mit immerhin zwei Mannschaften an.

20180415_U12m_KreisP_SR_710.jpeg

Benni Sievers (mit Pokal), Elias Thom, Magdalena Sievers, Trainer Felix Nothdurft, Luis Bartolles, Paul Luca Hofbauer, Andrei Kartascheff, Lennox Meier, Denis Civinskas (v. li.)

Viele Spieler standen das erste Mal überhaupt auf dem Feld. Trotz der Nervosität schafften es beide Mannschaften eine souveräne Gruppenphase zu spielen und sich als jeweils Gruppenerster für das Halbfinale zu qualifizieren. Im Halbfinale trafen wir dann auf die beiden Mannschaften aus Zorneding. Durch konstantes Aufschlagspiel und einen ruhigen Spielaufbau, schafften wir es, die eigenen Fehler zu vermeiden und unsere Gegner aus Zorneding zu diesen zu zwingen. Somit stellte sich heraus, das Finale war ein rein Lohhoferisches.

Das minderte die Konzentration und Motivation jedoch nicht im Geringsten - im Gegenteil, die Jungs waren nun richtig motiviert gegen ihre Trainingspartner das entscheidende Match zu gewinnen. In einem spannenden Spiel, das auch technisch viele hochwertige Ballwechsel bereithielt, schaffte es Lohhof 1 den ersten Satz für sich zu entscheiden. Im zweiten Satz konnte sich Lohhof 2 aber nochmal beweisen und schaffte es als Erster den 24. Punkt zu machen. Lohhof 1 wollte dies jedoch nicht auf sich sitzen lassen und glich zuerst zum 24:24 aus, und konnte dann mit 26:24 auch den zweiten Satz für sich entscheiden. Damit schaffte es Lohhof 1 Kreismeister zu werden und qualifiziert sich damit automatisch für den Bezirkspokal.

Insgesamt war es eine tolle Veranstaltung, die hervorragend organisiert war und sehr fair und sportlich abgelaufen ist. Alle Kinder konnten nicht nur auf dem Feld viel Erfahrung sammeln, sondern lernten darüber hinaus auch das Schiedsgericht für ein Spiel zu stellen. Ein Dank geht natürlich auch an die Eltern, die uns am Spielfeldrand und auf der Tribüne tatkräftig unterstützt haben.

Und nochmals herzlichen Glückwunsch an die verdienten Gewinner des Kreispokals.

Bericht: Felix Nothdurft