• 0.jpg
  • 1.jpg
  • 2.JPG
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg

Auch am zweiten Spieltag konnte die U12m in Pfaffenhofen alle Spiele für sich entscheiden. Souverän gewannen Bertis Buben alle 4 Begegnungen ungefährdet mit 2:0.

 

Die größte Herausforderung war gleich das erste Spiel gegen den Tabellen-Zweiten Eitensheim. Doch Raphael und Lukas legten gleich einen guten Start hin und zeigten den Gegnern schnell mit konzentrierten Aufschlägen und platzierten Bällen, dass es gegen den SV Lohhof heute wenig zu holen gab.

 

Nach 40 Minuten durften sich die Buben über den ersten Sieg des Tages freuen.

U12m in PAF.jpg

Foto Weilnhammer: Die Jungs nach ihren vier Siegen

 

Doch auch in den drei weiteren Spielen gegen Pfaffenhofen I, II und III lieferten die fünf U12er eine solide Teamleistung ab. Mit sicheren Aufschlägen holte Felix viele Punkte auf  direktem Weg. Roman rettete mit viel Einsatz tolle Bälle in der Abwehr und war eine wichtige Säule im Lohhofer Spiel. Schon an seinem ersten Spieltag zeigte Johnathan eine Klasse Leistung.

 

Folgerichtig bleibt es damit bei der Lohhofer Tabellenführung mit einer weißen Weste.

 

Sieben Spiele – sieben Siege – 14:0 Sätze.

Eng, aber doch gewonnen - das ist das Fazit des zweiten Spieltags der U16w III am 18.10.2015 in Heimstetten.

 

Das erste Spiel gegen den VfB Hallbergmoos war noch eine klare Sache. Zu 15 und zu 8 gewannen die „Smileys“ von Lohhof.

18_10_15_u16 Bild 1.jpg

Foto Weilnhammer: U16w III beim Spieltag 

Nach diesem Auftaktsieg war die Stimmung schon mal gut und das konnten Sie auch brauchen, denn nun ging es gegen den starken TSV Vaterstetten. Beide Teams schenkten sich nichts und lieferten sich einen offenen Schlagabtausch.

 

Foto Weilnhammer: Die Smileys nach ihren Siegen

18_10_15_u16 Bild 3.jpg

Am Ende hieß es 25:23 und 27:25 für die Lohhofer Mädels. Mit Nervenstärke und Unterstützung von den Rängen zeigten die Spielerinnen ihre Qualitäten und stehen nun verdient auch nach dem zweiten Spieltag an der Tabellenspitze.

Mit zwei Siegen startete die U13 männlich am 27.September 2015 in die neue Saison. Mit einem klaren 2:0 begannen die Buben von Berti Pietsch gegen ATSV Kirchseeon.

 

Kleinere Abstimmungs- und Aufschlagfehler konnten den Sieg nie gefährden und waren der Anfangsnervosität zuzuschreiben.

 

 20150927_142821 10x15cm.jpg

Foto H.Weilnhammer: Unsere U13 mit Trainer Bertie Pietsch nach ihren zwei Siegen 


Enger wurde es gegen die Heimmannschaft TSV St. Wolfgang I. Doch auch hier zeigten die Youngsters was sie schon gelernt haben. Besonders hervorzuheben ist, dass sie bei den entscheidenden Punkten konzentriert blieben und diese dann für sich verbuchen konnten. Mit viel Einsatz und lautstark angefeuert von den mitgereisten Fans durften sich die Lohhofer am Ende über einen weiteren 2:0 Sieg freuen. Ein Auftakt nach Maß und ein Kickstart für die junge Truppe von Berti Pietsch.

 

 

Am Wochenende (12./13.09.15) richtete die Jugendabteilung des SV Lohhof zum ersten Mal ein größeres Vorbereitungsturnier für die kommende Saison aus. Es spielten in Summe 30 Mädchen- und Jungen -Mannschaften. Zu Gast waren Teams vom TSV Grafing und TS Jahn München. Am Samstag starteten v.a. Mannschaften, die das erste Mal an der Runde  teilnehmen werden, am Sonntag dann Teams die schon etwas mehr Wettkampferfahrung haben.

Foto Weilnhammer: Teilnehmer des Vorbereitungsturniers

 

Auch wenn sich die Lohhofer recht erfolgreich zeigten, ging es weniger um die Platzierungen. Wichtiger war die viele Spielpraxis mit neuen Gegnern und das Ausloten von Verbesserungspotenzialen. Damit steht dem Feinschliff bis zum Saisonstart nichts mehr im Wege und wir freuen uns auf die kommenden Spiele!

Foto Weilhammer: Mit viel Spaß dabei die U12/U13 Spieler u.a. vom SV Lohhof

 

Für den SV Lohhof spielten die Teams von Dagmar Neupärtl, Heidi Weilnhammer, Alban Seeholzer und Berti Pietsch.