• 0.jpg
  • 1.jpg
  • 2.JPG
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg

 

Hallen

Sporthalle des Carl-Orff-Gymnasium
Münchener Ring 6
85716 Unterschleißheim
Anfahrt Carl-Orff-Gymnasium 

 

Sporthalle der Therese-Giehse-Realschule
Münchener Ring 8
85716 Unterschleißheim
Anfahrt Therese-Giehse-Realschule

 

 

Trainingszeiten

Uhrzeit Feld 1 Feld 2 Feld 3 Feld 4
16:00-17:15

 SV Lohhof

1. VC Wiesbaden

 Volley Team Berlin

TG Bad Soden
17:15-18:30

  VC Bitterfeld

 Wolfen

 Dresdner SC SWE Volley Team Schweriner SC
18:30-19:45

 VoR Paderborn

SV Raspo Lathen

 VV Human

Essen

SV Wietmarschen - Lohne
19:45-21:00

  FT 1844 Freiburg

 

 

 

TV Villingen

Feld 1/ Feld 2 = Carl-Orff-Gymnasium

Feld 3/ Feld 4 = Therese-Giehse-Realschule

 

 

Ablauf

Fr., 12.Mai 2017
16.00 – 21.00 Uhr: Training auf Wettkampffeldern

 

Sa., 13.Mai 2017
08.00 Uhr: Halleneinlass
08.15 Uhr: Schiedsrichterbesprechung
08.30 Uhr: Betreuertreffen
09.00 Uhr: Eröffnung in der Sporthalle des Carl-Orff-Gymnasium
10.00 Uhr: Spielbeginn in beiden Hallen

 

So., 14.Mai 2017
09.00 Uhr: Spielbeginn in beiden Hallen
ca. 16:00 Uhr Siegerehrung in der Sporthalle des Carl-Orff-Gymnasium

 

 

Mittagessen

Samstag:
Schnitzel mit Salat (6,00 €)
Schupfnudeln mit Gemüse & Salat (5,00 €)

Sonntag:
Nudeln mit Bolognese & Salat (5,00 €)
Nudeln mit Tomatensoße & Salat (5,00 €)

 

Allgemeine Infos

 

Zentrale Anlaufstelle: Sporthalle des Carl-Orff-Gymnasium

 

Gesamtleitung: Michaela Pohl

Wettkampfleitung:

Vertreter des Ausrichters Michaela Pohl
Vertreter der dvj Frank Großner
Schiedsrichtereinsatzleiter Jan Opitz / Frank Mattner

 

Jury:

Vertreter der dvj Frank Großner
2 Vertreter der Mannschaften N.N.

Die Wahl der Vertreter der Mannschaften ergibt sich aus A.8.2.2.3 der Durchführungsbestimmungen Halle. In allen Fragen, welche die Durchführung der Veranstaltung betreffen, ist der Vertreter der dvj vor Ort dem Ausrichter gegenüber weisungsbefugt.

Schiedsrichtereinsatz: 1. & 2. Schiedsrichter werden vom Schiedsrichtereinsatzleiter der Schiedsrichterregelkommission des DVV in Zusammenarbeit mit dem Spielwart der dvj eingesetzt.

Netzhöhe: 2,20 m

Spielmodus: gemäß Jugendspielordnung

 

Spielball: MIKASA MVA 200

Proteste:

Ein vor dem Spiel bereits bekannter Protestgrund muss vor Spielbeginn durch eine der beiden direkt beteiligten Mannschaften durch den Mannschaftsführer im Spielberichtsbogen als offizieller Protest eingetragen sein. Eine Beweis-vorlage ist zwingend notwendig - Verweis auf BSO 16.9. Die Jury kann sofort tagen und ein Aufschub des Spieles veranlassen. Spielbeginn ist der Zeitpunkt des Abschlusses beider Mannschaftslisten durch Unterschriften der Mannschaftsführer und Trainer.
Der zuständige Spielwart muss bei einem vorliegenden Strafbestand (BSO 6.3 – 6.7) den Spielerpass für ungültig erklären und diesen sofort einziehen (BSO Spielerpassordnung 4.5.4). Allgemein gelten die Bestimmungen der Bundesspielordnung des DVV nebst Anlagen für die Deutschen Meisterschaften.
Ergänzend wird auf A.9 der Durchführungsbestimmungen Halle verwiesen.

Die verbindlichen Mannschaftsmeldelisten müssen vor Turniereröffnung bei der Wettkampfleitung ausgedruckt abgegeben werden. Maximal 12 Spieler können aufgeführt werden; keine Änderungen nach Abgabe mehr möglich.