• 0.jpg
  • 1.jpg
  • 2.JPG
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg

 

Nach dem Abstieg aus der Landesliga Süd/Ost in die Bezirksliga Oberbayern West versuchen die Spieler um Trainer Hansi Heeb einen Neustart in der höchsten Liga des Bezirkes.

Auch in der Bezirksliga kommt es in der nächsten Saison zu sicherlich spannenden Begegnungen: Namhafte Vereine wie der ASV Dachau, FTM Schwabing oder Würmtal sind die Konkurrenten um einen Platz an der Sonne.

Mit Daniel „Duschi“ Sturm wird wohl ein Jugendspieler auf der Zuspielposition zu vielen Einsätzen kommen. Er spielte in der letzten Saison noch für die Herren III.

Mit Christian Schulze verstärkt sich die „Reserve“ des SV Lohhof um einen sehr erfahrenen Spieler. Er kann dem Team hoffentlich die nötige Ruhe und Routine mitgeben, die es braucht, um in der Bezirksliga bestehen zu können.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch nicht absehbar, wie sich die Mischung aus jungen und erfahrenen  Spielern in der neuen Liga schlagen wird.

Eine Sache hat sich gegenüber der letzten Saison jedoch nicht geändert: Der Schlachtruf der Herren 2 lautet auch in der Saison 2015/16 wieder ...

… BAAAAAAZINGAAAAAAAAAAAAAAAAA !!!!!

 

Zu hören u.a. bei den drei Heimspieltagen im COG - Spielbeginn ist jeweils um 14.30 Uhr.

  1. Heimspiel: 21.11.15  gg. Vierkierchen und Maisach
  2. Heimspiel: 28.11.15  gg. Würmtal und Pfaffenhofen
  3. Heimspiel: 27.02.16 gg. Lenting und Maisach

 

Frohen Mutes starteten wir - die Herren zwei - in die Saison 2015/16 der Bezirksliga West. A bisserl Jugendspieler, a bisserl Herren 3, a bisserl Veteranen um einen Kern von Leistungsträgern. Diese bunte Truppe formte Trainer Hansi Heeb in Rekordzeit in eine Mannschaft, die sich echt gut verstand. Das Team war schnell „gebuilded“. Den eigenen Mannschaftsgesang vom kleinen Hai gab es ab dem
ersten Sieg in Vierkirchen und er blieb das Markenzeichen der Herren zw“Hai“ bis zum Saisonende. Die Stimmung war immer gut und oft waren wir die letzten, die zu später Stunde nach einem Duschbier
die Halle verließen. Selbst Trainingsgäste aus Nürnberg oder auch die Sportstudenten wurden schnell integriert und hatten schnell Spaß im Haifischbecken.

In der Runde war es ein auf und ab. Vielversprechende Spiele gegen starke Gegner, verschenkte Punkte, teils wegen Kleinigkeiten und bei einem eh schon kleinen Kader auch noch Verletzungspech
machten es uns schwer. Zuspieler Michael fiel schon zu Saisonbeginn aus. Außenangreifer Boyan folgte dann mit einer unglücklichen Knieverletzung. Und zu guter letzt unsere Universal-Waffe Tobi, der sich
am Sprunggelenk verletzte. Zur Schluss-Offensive verstärkten uns dann zwar Murks als Libero und Berti als „Brecher“ auf Diagonal, so dass wir am letzten Spieltag dann nochmal mit 6 Punkten gegen Lenting und Maisach den direkten Abstieg verhindern konnten. In der Relegation erwischte es uns dann aber leider doch.

Die Saison bot alles was diesen wunderbaren Sport ausmacht:
-    Lernen und sich verbessern dank eines super Trainers
-    Teamgeist und sich helfen dank toller Typen
-    Spannung und Emotionen dank Leidenschaft

Trotz Abstieg  kann man sagen – die Saison war schön. Zur nächsten Saison formieren sich die Herrenmannschaften neu und ich bin mir sicher, mit einem Quäntchen Glück wird dann auch der Erfolg wieder Einzug halten.

Herren 1_Spass.jpg

Heren 1.jpg

Name Vorname Geb.-Datum Position
Baier Tobias 1988

Annahme/Außen

Balser Andreas 1977

Annahme/Außen, Libero

Brück Benedikt 1989

Annahme/Außen, Diagonal

Fontein Niko 1984

Mittelblock

Friedrich Martin 1988

Diagonal, Libero

Kasper Tom 1988

Annahme/Außen

Kreuzer Stefan 1991

Mittelblock

Mihaylov Boyan 1981

Annahme/Außen

Prosser Thomas 1983

Mittelblock

Sturm Daniel 1997

Zuspiel

Vollbrecht Ben 1987

Zuspiel

Weilnhammer Thomas 1972

Annahme/Außen, Diagonal

Zeitler Toni 1976

Mittelblock

       
Heeb Hansi 1967

Trainer

Trainingszeiten:

Dienstag, 20.30 - 22.30 Uhr (COG)

Donnerstag, 20.30 -22.30 Uhr (COG)

 

 

Nachname Vorname Geb.-Datum Position
Pantelic Adrian 1990

Annahme/Außen

Meven Alex 1999

Mittelblock

Weigertsdorfer Andreas 1995

Annahme/Außen, Diagonal

Faber Dennis 1993

Mittelblock

Hauer Florian 1990

Zuspiel, Diagonal

Weckerle Manuel 1993

Mittelblock

Notheger Mario 1987

Libero

Schiling Marius 1999

Zuspiel

Treffer Niklas 1999

Universal

Noak Sebastian 1999

Zuspiel

Henke Stefan 1995

Universal

Freilinger Timo 1996

Diagonal, Zuspieler

Sichenender Tobias 1991

Annahme/Außen

       
Brück Benedikt -

Trainer

Benner Lars -

Trainer

 

Trainingszeiten:

Montag, 19-21 Uhr (COG)

Donnerstag, 19-21 Uhr (FOS/BOS)