• 0.jpg
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg

Nachdem wir nun fast ein halbes Jahr auf die Liga hin fiebern mussten, ging es am vergangenen Samstag endlich los. Uns erwarteten vor heimischem Publikum die Gäste vom MTV München sowie die Jungs aus Forstenried.

20171021-H2-MTV-Muenchen-01-Felix.jpg
Die Lohhofer Mannschaft nach einem erfolgreichen Punktgewinn.

Im ersten Spiel trafen wir auf den Nachwuchs vom MTV, der selbst das erste Spiel der Saison bestritt und für einige der jungen Spieler wahrscheinlich auch das erste Spiel der Karriere. Dementsprechend deutlich konnten wir auch den ersten Satz mit 25:7 gewinnen, oder um Adrian Pantelic zu zitieren: „Schneider frei“. In den beiden folgenden Sätzen schlich sich dann wieder ein bisschen mehr der Fehlerteufel ein, trotzdem konnten wir beide Sätze deutlich für uns entscheiden mit jeweils 25:13. Somit konnten wir mit einem 3:0 Sieg unsere ersten 3 Punkte in dieser Saison begrüßen.

20171021-H2-MTV-Muenchen-02-Felix.jpg
Konzentriert geht es aus der Auszeit wieder ins Spiel.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen Forstenried. Diese hatten schon letztes Wochenende ihre ersten beiden Spiele und waren dementsprechend gut eingespielt. Trotzdem schafften wir es den Gegner ordentlich unter Druck zu setzen und konnten durch viele erkämpfte Bälle und Aktionen in der Abwehr dem Gegner Paroli bieten. Leider fehlte uns im Angriff ein bisschen die letzte Konsequenz, sodass wir viele erkämpfte Bälle dann nicht verwandeln konnten. Dadurch schafften wir es auch nicht, dem Gegner ein paar Sätze abzunehmen (im besten Fall 3) und so verloren wir das Spiel mit 3:0 (17:25,18:25,20:25). Trotzdem macht die sich deutlich gesteigerte Leistung vom ersten zum letzten Satz Lust und Hoffnung auf mehr.

20171021-H2-MTV-Muenchen-03-Felix.jpg
Andreas Weigerstorfer souverän im Angriff gegen den Nachwuchs vom MTV.

Unseren nächsten Spieltag haben wir in einem Monat am 18.11.2017. Dann geht es gegen den aktuellen Tabellenführer SF Harteck II sowie unsere Freunde aus Karlsfeld. Bis dahin werden hoffentlich wieder einige unserer aktuell Verletzen Spieler zurück sein und wir werden mit verstärktem Kader die Punkte in Lohhof behalten.