• 1_Damen1.jpg
  • 2_Herren1.jpg
  • 3_Damen2.jpg
  • 4_Herren2.jpg
  • 5_Damen3.jpg
  • 6_Damen4.jpg
  • 7_Damen5.jpg
  • 8_Jugend männlich gesamt.png
  • 9_Gesamt Jugend.png

Herren2.jpg

Wie aus Konkurrenten ein durstiges Team wurde

Wir konnten die Liga in der letzten Saison mit 6 Siegen halten. Unsere engsten Konkurrenten und gleichzeitig unser Saison-Vorbereitungspartner, der TSV Karlsfeld, konnte uns zwar trotz derselben Anzahl an Siegen aber einem Punkt Unterschied in der Tabelle überholen, dennoch unterlagen sie zwei Mal im direkten Vergleich. Hierbei zeigte sich wieder einmal: ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss (ok, es hätte auch noch einen Punkt höher springen können, aber was solls).

Schon in der Saison 2016/2017 zeichnete sich ab, dass Karlsfeld und Lohhof in Zukunft eine Vereinsfreundschaft verbinden wird. Erste Anzeichen zeigten sich nach Trainingsspielen, welche im Anschluss mit dem ein oder anderen isotonischen Kaltgetränk auf Hopfenbasis begossen wurden. Als dann Ende letzter Saison der Karlsfelder Trainer zurücktrat und sich die Mannschaft daraufhin auflöste, war es nicht verwunderlich, dass ein großer Teil der Talente dem Ruf des Bieres folgte und zu uns wechselte. Ein weiteres Indiz dafür, dass wir trotz durchwachsener sportlicher Leistung auf menschlicher Ebene durchaus überzeugen konnten. Die neuen Jungs aus Karlsfeld erhoffen sich nicht nur, dass sie lernen sich abends richtig zu benehmen, sondern auch dass sie auch zur Konstanz auf dem Spielfeld beitragen können. Ob sie bei unbekannten Gegnern auf dem Spielfeld oder nach dem Spiel für Stimmung und Motivation sorgen, bleibt jedoch abzuwarten.

Darüber hinaus haben sich auch noch weitere Spieler unserer Chaosgruppe angeschlossen, inklusive einiger Lohhofer Jugendspieler, sodass wir nun stolz rund 10 neue Spieler vermelden können. In diesem Sinne begrüßen wir alle neuen Spieler sowohl aus Karlsfeld als auch aus der Region, welche sich der Herausforderung stellen mit uns diesem großartigen Sport zu frönen und auf die alten Tage noch den einen oder anderen gediegenen Hopfentee zu schlürfen.

Zu erwähnen bleibt noch, dass wir uns mal weit aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass wir mit unserem beeindruckenden Wachstum und der daraus folgenden Masse an Anwesenden im Training voller Zuversicht in die neue Saison starten und anstreben diese Saison zu rocken. Herren 1 Aufgepasst!!! Die neu entstandene Motivation, der Zuwachs auf Spieler-Ebene und die starke Vorbereitung sollte auf jeden Fall reichen, um nicht nur 12 (Lohhof + Karlsfeld) Siege einzufahren, sondern mindestens in der Relegation um den Aufstieg mitzuspielen.

Zur Unterstützung im Trainerstab hat sich Lars dieses Jahr unseren Allrounder Adrian mit ins Boot geholt. Gemeinsam haben sie einen überaus spannenden Trainingsplan für die Saisonvorbereitung ausgearbeitet. Dieser läuft von Kraft und Ausdauer bis hin zu einem detaillierten Technikaufbau; dieses Bierbauchvernichten ging so weit, dass wir uns sogar einen extra Athletiktrainer gegönnt haben. All das ist notwendig, um das Niveau, welches sich aufgrund der Herkunft, Spielerfahrung und Alter doch stark unterscheidet, anzupassen und ein Team auf die Beine zu stellen, welches den Namen Lohhof in der kommenden Saison entsprechend vertritt. Um diesem bunten Trainingseisbecher noch die Kirsche auf der Sahnehaube zu verpassen, werden wir unseren Teamspirit und Zusammenhalt durch eine Mordsgaudi im Trainingscamp und auf diversen Vorbereitungsevents in unbekannte Höhen schießen lassen.
Somit bleibt nur noch zu sagen, dass wir uns riesig über unsere neuen Mitglieder freuen und richtig heiß auf die kommende Saison sind.


Nun kommt zusammen und lasst uns gemeinsam rufen:
„Wohin fährt der Zug?
RICHTUNG, DICHTUNG!!