• 0.jpg
  • 1.jpg
  • 2.JPG
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg

Am Samstag, den 10. Oktober 2015 legten wir nach langem und anstrengendem Training einen guten Start in Saison 2015/16 hin. Unsere Gegner waren der TSV Unterföhring und die Damen 8 des SV Lohhof. Am Ende stehen zwei Siege und fünf Punkte auf unserem Konto.

 

Das erste Spiel war gegen den TSV Unterföhring. Wir starteten sehr gut in den ersten Satz bis Emily Buchberger (AA) bei einem Angriff mit dem Fuß umknickte, woraufhin sie von einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht wurde. Nun hieß es weiterkämpfen, auch ohne Emily.  

 

Foto FK: Starke Blockaktion Samy und Maxima mit starken Blockaktionen

 

Durch Druck im Angriff und mehrere Blockaktionen konnten wir den ersten Satz gewinnen. Jedoch reichte es im zweiten Satz nicht ganz und wir verloren. Wir spielten den ganzen Satz mit Blick auf unsere verletzte Spielerin, die gerade vom Notarzt versorgt wurde. Da waren wir vom Kopf nicht frei.

 

_DSC8376.JPG

Foto FK: Nach über zwei Stunden gewinnt das Team mit 3:2

 

Da wir den Willen hatten zu gewinnen und nicht aufgaben, holten wir uns nach fünf anstrengenden und spannenden Sätzen den Sieg gegen die im letzten Jahr drittplatzierte Mannschaft in der Tabelle. Durch etwas weniger Aufschlagfehler und mehreren tollen Abwehraktionen sammelten wir wichtige Punkte in der Tabelle und stehen jetzt auf dem dritten Platz. Der letzte befreiende Punkt kam von unserer Zuspielerin Nici Papp, die den Ball geschickt übers Netz legte und damit den Sieg perfekt machte.

 

_DSC8096.JPG

Foto FK: Paula Hummel die für die Verletzte Emily auf ihrer Position einsprang

 

Im zweiten Spiel gegen die Damen 8 konnten wir ein 3:0 erreichen. Dabei kamen alle mal zum Spiel, machten viel Stimmung und gewannen alle Sätze trotz der Verletzung. Dabei zeigten alle Spielerinnen eine konzentrierte Leistung. Im Großen und Ganzen war das ein guter Saisonstart und wir haben wieder viel dazu gelernt.

Liebe Emily gute Besserung und wir hoffen du bist so schnell wie möglich wieder dabei.

Eure Damen 6

Maxima Wiesmüller

 

Am letzten Samstag war es endlich soweit. Das erste Spiel der Damen II stand in der eigenen Halle der FOS/BOS an. Bis zuletzt fanden einige Veränderungen in unserem Kader statt. Leider mussten wir uns von unserer Zuspielerin Kristin Standhardinger verabschieden. Sie hat die Chance ein 6-monatiges Praktikum auf den Philippinen zu absolvieren und wir wünschen ihr eine tolle Zeit. Dafür durften wir Eva Fellinger vom TSV Unterhaching und die Zuspielerin Zita Lieder vom TV Planegg-Krailling in unserer Mitte begrüßen.

 

Gegen den TV Planegg-Krailling ging es schließlich am Samstag in das erste Heimspiel. Beide Mannschaften absolvierten ihr erstes Spiel der Saison. In den ersten Satz starteten wir zuversichtlich und mutig. Es haperte an leichten Abstimmungsschwierigkeiten und am letzten Durchsetzungsvermögen. Deshalb mussten wir den ersten Satz 25:22 abgeben. Im zweiten Satz fand unser Gegner immer besser ins Spiel. Wir konnten leider immer noch nicht zeigen was wir tatsächlich können. Es zeigte sich, dass unser junges Team noch nicht so eingespielt ist, wie wir es uns wünschen würden und mussten uns deshalb auch im zweiten Satz mit 19:25 geschlagen geben. Im dritten Satz setzte Trainerin Claudia Mürle mit den drei „Oldies" Lisa Haddick, Kathrin Standhardinger und Vroni Brandmeier auf die Erfahrung des Teams. Uns gelang es, unser Spiel zu beschleunigen und unsere Annahme zu stabilisieren. Wir schöpften neues Selbstbewusstsein und konnten den dritten Satz mit 25:16 für uns entscheiden. Im vierten und letzten Satz konnten wir an der gewonnen Stärke nicht anknüpfen und mussten uns mit einem Satzstand von 14:25 geschlagen geben. Somit verloren wir unser erstes Spiel mit einem Endstand von 3:1.

 

IMG_4779.JPG

Foto Buschik: Unsere neuen Damen II mit Trainerin Claudia Mürle beim Vorbereitungsturnier in Lohhof

Für unser nächstes Spiel am Sonntag, den 18.10., beim Tabellenführer VfL Nürnberg hoffen wir letzte Komplikationen in der Absprache und die Nervosität unseres jungen Teams zu beseitigen und letztendlich unser Talent ausspielen zu können.

 

Liebe Grüße, Eure Damen II

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Wochenende steht vor der Tür und nach den Damen1 starten auch alle anderen Damenteams in die Saison. Auch in der Jugend geht es für die U14 männlich/weiblich los.

Bei den Teams in den verschiedenen Ligen geht die Vorfreude los. Auch wenn die Vorbereitung in der letzten Woche durch Krankheit einzelner Spieler nicht optimal war, so geht man doch mit viel Motivation in das erste Wochenende. Dabei haben wir mit Damen 5 gegen Damen 7 und Damen 6 gegen Damen 8 auch zwei vereinsinterne Duelle.

 

_DSC8214.JPG

Foto FK: Damen 6 freuen sich auf Unterföhring

 

Als großes Event in Lohhof startet unsere Damen 2 mit einem Heimspiel in die neue Saison. Mit vielen jungen Gesichtern startet Trainerin Claudia Mürle mit ihrem neu zusammengestellten Team in die Saison. Seid live dabei und unterstützt unsere Damen 2 am Samstag um 19 Uhr in der FOS/BOS.

Freut euch am Wochenende auf viele spannende Spiele.

 

Datum Uhrzeit Teams Ort Gegner
10.Oktober 2015 12:00 Uhr Damen 6 und Damen 8

Unterföhring,   Sportzentrum

in der Jahnstraße 5

TSV Unterföhring
10.Oktober 2015 14:00 Uhr Damen 5 und Damen 7

München,   Willy-Brandt-GS

Freudstr. 15

SF Harteck
10.Oktober 2015 14:30 Uhr Damen 4 Moosburg, Rektor-Weg-Str. 10 SG Moosburg, TSV Kösching
10.Oktober 2015 19:00 Uhr Damen 2 Heimspiel in der     FOS/BOS TV Planegg-Krailing
10.Oktober 2015 19:30 Uhr Damen 3 München, Ungsteiner Str. 46 SW München
11.Oktober 2015 08:30 Uhr U14 weiblich II Heimstetten Heimstetten, Isen,       Hallbergmoos
11.Oktober 2015 08:30 Uhr U14 weiblich III und     IV Grafing Jahnstr. Gymnasium  Helfendorf, Grafing,       Unterhaching
11.Oktober 2015 10:00 Uhr U14 männlich Markt Schwaben -   Wittelsbacher Weg Unterhaching, Vatterstetten

Mit viel Vorfreude ging es für die Damen6  zum ersten Turnier der Saison.

 

Seit knapp 3 Monaten trainieren die Damen 6 jetzt zusammen. am Samstag ging es zum ersten Mal gegen anderen Mannschaften für eine Standortbestimmung. Dabei suchten wir uns mit Bezirksklasseteams auch Gegner, die uns bei jedem Punkt fordern. Mit 13 Spielern stand fast der gesamte Kader zur Verfügung. Lediglich Paula Hummel konnte aus privaten Gründen nicht am Turnier teilnehmen.

 

Es klappte noch nicht alles, aber die Mannschaft zeigt ihr Potential und trotzte den Gegnern viele Punkte ab. Leider hatten wir nicht die Konstanz in allen Spiele die gesamte Leistung abzurufen. Dennoch gab es Sätze, in denen wir bis zum Umfallen kämpften. So spielten wir einen Satz mit 31:33 und zeigten in diesem Spiel sehr viel Kampfgeist. Auch wenn dieser durch einige Aufschlagfehler verloren ging, so haben wir zumindest im Spiel kaum Fehler gemacht und der Gegner musste lange um seinen Sieg kämpfen.

 

Foto Hahm: Der Zusammenhalt stimmt.

 

Am Ende stand Platz acht fürs Team und noch viel Arbeit für Mannschaft und Coach. Wir haben gesehen wo wir uns verbessern müssen und nehmen als Team sehr viel aus dem Wochenende mit. Auch wenn wir nicht das konstanteste Team waren, so waren wir zumindest das Lauteste.

 

Foto Hahm: Im Spiel gegen unseren Pokalgegner vom TSV Erding

 

Mit dem TSV Erding, haben wir auch gegen unseren Pokalgegner gespielt und können uns jetzt besser auf das Spiel vorbereiten. Jetzt heißt es im Training wieder hart arbeiten dann erleben wir Anfang November einen heißen Pokalfight.

 chs 9/2015

 

 

Für viele Spielerinnen ist es der Einstieg in den Damenbereich und in der ersten Saison wollen sie gleich richtig loslegen.
 
Neben den Neuzugängen Emily „Emmi“ Buchberger (Pfaffenhofen) und Paula Hummel (Jahn München), besteht das Team zu einem Großteil aus den Damen 7 Spielerinnen des letzten Jahres wobei die beiden Zuspieler Nicolette „Nici“ Papp und Loreta „Lolly“ Kolaj auch schon im letzten Jahr Kreisligaluft schnuppern konnten. In diesem Jahr sind die beiden dann verantwortlich ihre Angreifer in Szene zu setzen.
 
Auch Samantha Hahm (MB) rutschte in der letzten Saison durch starke Leistungen in den Kader der
Kreisliga-Damen und darf in diesem Jahr nun voll mit angreifen.  Auch Sarah Olchewski (MB) und Amelie Witt (D) als weitere Zugänge von den Damen 7,  spielen nun ihre erste Kreisligasaison.
 
Mit unserem Kapitän Janine „Gini“ Wiesheu, Anabel „Abe“ Becker (AA), Laura Akintche (AA) und Franka Weidlich (MB) wird das Team um bereits erfahrene Kreisligaspieler ergänzt. Mit ihrer Erfahrung sollen sie die jungen Spielerinnen unterstützen 

Unsere Küken im Team (Jahrgang 2002) sind neben Paula auch Maxima „Maxi“ Wiesmüller, Annika Kraft (beide MB) und Manuela „Manu“ Rosenlehner (L), die als Zugang aus der Jugend unser Team verstärken. Die vier wollen nicht nur in der Kreisliga mitspielen, sondern auch ein wichtiger Teil der Mannschaft werden damit sie in jedem Spiel eingesetzt werden.
 
Im Training kämpfen wir um jeden Punkt und verlieren mag bei uns keiner! An unseren Spieltagen werden wir alles geben und hoffen euch als Zuschauer gut zu unterhalten. Wir freuen uns auf jeden,
der uns bei den Spielen unterstützt!

Wir sehen uns in der Halle!

Eure Damen 6


Heimspieltermine:                        Spielhalle:
21.11.2015 um 12 Uhr                        Carl-Orff-Gymnasium
12.12.2015 um 12 Uhr                        Münchener Ring 6
19.12.2015 um 12 Uhr                        85761 Lohhof