• 1_Damen1.jpg
  • 2_Herren1.jpg
  • 3_Damen2.jpg
  • 4_Herren2.jpg
  • 5_Damen3.jpg
  • 6_Damen4.jpg
  • 7_Damen5.jpg
  • 8_Jugend männlich gesamt.png
  • 9_Gesamt Jugend.png

Nach dem Deutschen Meistertitel und dem Vizemeistertitel der U16 Mädels bzw. Jungs haben die Seniorinnen des SV Lohhof den Medailliensatz komplett gemacht. Bei den Deutschen Volleyball Meisterschaften der Seniorinnen in Fellbach gewannen sie die Bronze Medaillie.

Die ältesten, aber auch erfolgreichsten Volleyballerinnen des SV Lohhof qualifizierten sich in diesem Jahr gewohnt souverän für die Deutschen Meisterschaften der Seniorinnen in Fellbach. Sowohl bei den Südbayerischen als auch Bayerischen Meisterschaften gab das Team in der Altersklasse Ü37 keinen einzigen Satz ab.

In den Gruppenspielen traf man als letztjähriger Vizemeister auf die Teams vom Telekom Post SV Bielefeld und der VG Ilsede. In der ersten Partie gegen Bielefeld setze es auch gleich eine 0:2-Niederlage und so stand man im Spiel gegen Ilsede unter Druck um die nächste Runde zu erreichen. Hier lag man auch schnell in Satzrückstand, doch nun zeigten die SVL-Volleyballerinnen ihre wahres Können und drehten noch die Begegnung zu ihren Gunsten. “Wir dachten uns jetzt oder nie, gewannen mit viel Kampfgeist und haben uns so noch in die Überkreuzspiele gerettet.”, so SVL-Spielerin Birgit Herzum.

In den KO-Spielen ging es jetzt um alles oder nichts. Das Überkreuzspiel gegen den Berlin-Brandeburger SC konnte das Team um Trainer Wolfgang Bayer erfolgreich gestalten, so dass es im Halbfinale zu einer Neuauflage des letztjährigen Finale gegen den TV Fischbek. Wie im letzten Jahr musste sich aber auch diesmal dem alten und neuen Deutschen Meister geschlagen geben und so verpasst man den Einzug ins Endspiel.

Aber das Turnier war noch nicht vorbei für den SV Lohhof, denn im Spiel um Platz drei ging es schließlich darum sich die Bronze Medaillie zu sichern und sich für die Niederlage in der Gruppenphase gegen den Telekom Post SV Berlin zu revanchieren. Nach hartem Kampf und dem fünften Spiel in zwei Tagen stand es aber dann der Drei-Satz-Erfolg fest: Die Ü37-Volleyballerinnen stehen wieder auf dem Treppchen bei den Deutschen Meisterschaften!

Mit den Plätzen 1, 2, 3, 9 und 10 bei den Deutschen Meisterschaften in den verschiedenen Altersklassen für den SV Lohhof endet damit die Hallen-Saison 08/09 endgültig. Die tollen Platzierungen sowie der Doppelaufstieg in die 1. und 2.Bundesliga machen das Spieljahr damit zu einem der erfolgreichsten der Vereinsgeschichte.