• 0_D1.png
  • 1_H1.png
  • 2_D2.png
  • 3_H2.png
  • 4_D3.png
  • 5_D4.png
  • 6_D5.png
  • 7_D6.png
  • 8_Jugend männlich gesamt.png
  • 9_Gesamt Jugend.png

Am Sonntag, den 11.03.2018 fand in Höchstadt die Bayerische Meisterschaft der Seniorinnen statt. Nach vier Spielen stand fest: Die Mannschaft des SV Lohhof wird Meister und qualifiziert sich für die Deutschen Meisterscahften am Pfingstwochenende in Berlin.
20180311_Ü43w_Mannschaft.jpg

Bayerischer Meisterinnen: Tina Penn, Almuth Behrisch, Milena Kondoferska-Teusch, Ursula Weidlich, Almut Kemperdick-Neumaier, Rainer Neumaier, Sigi Seiler, Gudrun Burschik, Dani Stelzl (stehend v.li.) Erika Buchberger, TerrySchättler, Anita Appel, Jutta Polla (vorne v.li.) (Foto: Rudi Pollak)

Das Turnier begann mit einiger Aufregung für die Gastgeber vom TC Höchstadt. Die geplante Halle stand am Nachmittag nur bis 16:00 Uhr zur Verfügung. Erfreulicherweise konnte kurzfristig eine andere Halle organisiert werden. So musste das erste Spiel nicht schon am frühen Morgen angepfiffen werden.


Die Ergebnisse der Lohhofer Mannschaft:
TSV Friedberg - SV Lohhof 0:2 (26:28,21:25)
TC Höchstadt - SV Lohhof 0:2 (16:25,10:25)
TSV Dorfen - SV Lohhof 0:2 (7:25,13:25)
VF Isarland München - SV Lohhof 0:2 (13:25,15:25)

Nach den vier souverän gewonnenen Spielen standen die Damen des SV Lohhof als Tabellenerster mit 8:0 Punkten fest. Dieser Erfolg brachte die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren am Pfingswochenende, 19.720.05.2018 in Berlin.



Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der Hauptstadt!

(Bericht: Robert Burschik)