• 0.jpg
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg

Damen 4

Anfang der Saison 2016/17 gab es viele Umbrüche. Zuerst einmal verließ uns unser langjähriger Trainer Ben in Richtung D3, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Danke dir für die tollen und lehrreichen zwei Jahre!
Nun standen wir allerdings ohne Trainer da… In 2 Wochen hatten wir unseren ersten Spieltag und es war noch nicht klar, wer uns von der Trainerbank aus unterstützen würde. Zusätzlich verließen uns in dieser Zeit auch noch einige wichtige Spielerinnen: Claudi, die in die Bezirksliga nach Freising wechselte, Steffi, die uns leider verletzungsbedingt verlassen musste, Kathi, die es in die Ferne gezogen hatte und Michelle.

Alles in allem waren das keine guten Voraussetzungen, um in eine erfolgreiche Saison zu starten. Doch mit Michi als Coach und Ursula als Co-Trainerin schöpften wir neue Hoffnungen. Nun war das Ziel trotz allen Anfangsschwierigkeiten Aufstieg.
Entgegen der Erwartungen hatten wir ein gutes Team zusammengestellt:
Die raffinierte Nici und die motivierte Caro spielten die Bälle zu. Unsere Mittelblockerinnen waren die stimmgewaltige Franka, die blockstarke Samy, die erfahrene Pia und Melli – das Organisationstalent. Von Außen und auf Diagonal schlugen Svenja, die immer den Überblick bewahrte, die spielwitzige Anna, Karen, unser lautstarker Kaptain und die quirlige Emi den Gegnern die Bälle um die Ohren. Unsere Annahme- und Abwehrköniginnen waren unser Nesthäkchen Jule und die aufbauende und fröhliche Linda.

Durch dreimal zwei Stunden Training die Woche mit intensivem Chaosball-Spielen haben uns Michi und Ursula gut auf die Spieltage vorbereitet, die entgegen der anfänglichen Erwartungen weitgehend erfolgreich verliefen. Mit unserem dritten Tabellenplatz am Ende der Saison konnten wir vollauf zufrieden sein.

Ein riesiges Dankeschön an dieser Stelle an Michi und Ursula für eure Zeit und euer Engagement!!

Auch in der Saison 2017/18 erwarten die Mannschaft große Veränderungen. So gab es wieder einen Trainerwechsel: Als neuer Coach wird uns nun Alban unterstützen.

Auch auf Seiten der Spieleinnen hat sich viel getan. So sind aus der letztjährigen Mannschaft nur noch Anna K., Svenja, Caro, Nici und Pia übrig. Unsere Neuzugänge sind Marie, Anna D., Annika, Nele, Kiki, Linda S. und Maxima.
Unseren Mitspielerinnen Franka, Emi und Samy wünschen wir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison beim SC Freising und bei den Roten Raben Vilsbiburg!

Mit dieser jungen, motivierten Mannschaft freuen wir uns auf die kommende Saison und hoffen auf viele Siege, eine gute Stimmung und einen Saisonausgang, mit dem wir alle zufrieden sind.