• 0.jpg
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg

Damen2_4.jpg

Nach einer weiteren Verjüngungskur in der Saison 2016/17 haben wir nach ein wenig Startschwierigkeiten sehr schnell geschafft an eine konstante Teamleistung anzuknüpfen. Unsere „Küken“ haben sich sehr schnell an das Niveau anpassen können und unsere „Alten“ konnten in schwierigen Situationen unterstützen. Wir blicken zufrieden zurück auf die Saison 2016/2017 und bedanken uns bei allen Sponsoren, Unterstützer und treuen Zuschauern.
Mit dem erfolgreichen Abschluss der letzten Saison im Nacken, blicken wir nun in Richtung Start der Saison 2017/2018. Auch dieses Jahr erscheinen neben den altbekannten Spielerinnen der vorhergegangenen Saison neue Gesichter auf der Bildoberfläche, während wir andere auf dem Spielfeld vermissen werden.

Zu den Spielerinnen, von denen wir uns leider verabschieden müssen, gehört auch Katrin Standhardinger, unser Captain und eine sehr wertvolle Spielerin. Kathi muss aus beruflichen Gründen etwas kürzer treten. Dennoch versucht sie uns im Training und vielleicht auch in dem einen oder anderen Spiel tatkräftig zu unterstützen. Unser Twinnie hat uns durch die letzte Saison geführt: Sowohl auf dem Feld als auch außerhalb war sie für jeden da und hatte immer ein offenes Ohr. Wir freuen uns über jede zukünftige Unterstützung deinerseits, ob sportlich oder seelisch, und wünschen dir Alles Gute!

Ebenso wie von Kathi müssen wir uns leider auch von unserer Zuspielerin Elisabeth Kettenbach verabschieden. Lisi trug als Spielmacherin eine große Verantwortung im Team. Durch ihren Einsatz, ihr Können und ihrem Kampfgeist wurde sie den Anforderungen immer gerecht und hat bestens bewiesen, dass in ihr das Zeug für eine exzellente Spielerin steckt. Nächste Saison wird sie für den SC Dresden in der 2. Liga antreten. Wir wünschen dir viel Erfolg in der kommenden Saison.
Leider müssen wir weite Teile der Saison auf Eva Fellinger verzichten. Eva wird für ein Auslandssemester nach England gehen und uns somit nicht nur auf, sondern auch neben dem Spielfeld als Athletiktrainerin fehlen. Wir wünschen dir viel Spaß in der Ferne und freuen uns wenn du in der Rückrunde wieder zu uns stößt.

Leider mussten wir uns auch von Vroni Brandmeier und Carina Malescha trennen, die beiden werden nächste Saison für unsere erste Mannschaft aufschlagen. Wir freuen uns für Vroni, unser Organisationstalent und lautstarke Mittelblockerin, den Weg in die erste gefunden zu haben! Und unser Rohdiamant Carina wird in der ersten hoffentlich noch durch zahlreiche Zweitliga-Einsätze perfekt geschliffen! Wir werden euch schmerzlich vermissen, bleibt so geil und hungrig wir ihr seid!
Doch nun zu den Spielerinnen, die diese Saison für den SV Lohhof an den Start gehen: Stabilität in Annahme und Abwehr bringt unsere altbekannte Libera Neli Pantelic. Jeder kennt ihre spektakulären Abwehraktionen mit denen sie die Gegner zur Verzweiflung bringt.

Des Weiteren kehren unsere zwei jungen Beacherinnen, Sophia Brandstetter und Tabea Schwarz, zurück in die Halle und sorgen auf der Außenposition für Power in Angriff und Annahme. Während Sophia schon letze Saison mit vollem Einsatz dabei war, konnten wir nun auch Tabi komplett für unsere Mannschaft gewinnen. Das letzte Jahr hatten wir sie noch über ein Doppelspielrecht mit dem TSV Unterhaching teilen müssen.
Weiter erhalten bleiben uns unsere zwei Mittelblockerinnen Nadine Sandler und Emily Ströber. Emy hat viel in der letzten Saison gelernt ist zu einer sehr stabilen und auch verantwortungsvollen Persönlichkeit gereift. Wir sind auf die nächsten Entwicklungsschritte gespannt. Nadine wird durch ihren starken Block und ihre immense Sprungkraft auch die nächsten tollen "Sprünge" machen. Mit ihrer Präsenz bringen sie Stimmung aufs Feld und wir freuen uns auf eine weitere Saison mit
ihren Monsterblocks.

Zusätzlich wird die Position der Mitte nächste Saison von Nura Abakar besetzt. Aufgrund ihrer überzeugenden Leistung in der Landesliga und im Jugendbereich wird sie zu uns in die dritte Liga hochgezogen. Mit Freuden sehen wir zu, wie sie der Mannschaft zu neuer Größe verhilft.

Für noch mehr frischen Wind sorgen unsere zwei Libera-Neuzugänge. Sabrina Himmel hat sich für einen Wechsel von Planegg zu Lohhof entschieden und wird die Hinrunde mit uns meistern. Für die Rückrunde wird sie von unserer jüngsten, Simona Dammer aus Mauerstetten, abgelöst. Die beiden werden mit ihrer Spritzigkeit für viel Action auf dem Spielfeld sorgen. Als Zuspielerin kehrt Kristin Standhardinger wieder zu uns zurück. Nachdem sie sich zum einen auf den Job konzentriert, und sich zum anderen zusätzlich eine Verletzung zugezogen hatte, musste sie eine Volleyballpause einlegen. Nun ist Krissi aber wieder fit und wir begrüßen sie ganz herzlich zurück in der Mannschaft. Mit ihrem spielerischem Können und ihrer Erfahrung wird sie mit ihren Traumpässen der Mannschaft, und vor allem unseren Angreifern, viel Spaß bereiten.

An der Seitenlinie stehen wie letzte Saison Claudia Mürle (Head Coach) und Bastian Pourie (Co-Trainer). Claudi wird dieses Jahr weiterhin aktiv in das Spielgeschehen eingreifen und uns nicht nur vom Spielfeldrand an unsere Grenzen bringen. Spielfreude uns Aggression im Zuspiel sind also schon mal vorprogrammiert. Fachlich wie auch menschlich sind wir froh Basti weiterhin an unserer Seite zu haben. Vielen Dank jetzt schon einmal an unser Trainer-Duo!

Die Würfel sind gefallen, die bunte Mischung der Mannschaft ist perfekt und wir stecken auch schon mitten in der Vorbereitungsphase. Am zweiten September-Wochenende spielen wir natürlich beim Turnier des SV Lohhofs auf und ab 30.09. starten wir mit dem Spiel gegen und in Augsburg offiziell in die Saison. Wir freuen uns jetzt schon auf zahlreiche spannende Begegnungen und besonders auf die Unterstützung unserer treuen Fans!

Eure Damen 2