• 1_Damen1.jpg
  • 2_Herren1.jpg
  • 3_Damen2.jpg
  • 4_Herren2.jpg
  • 5_Damen3.jpg
  • 6_Damen4.jpg
  • 7_Damen5.jpg
  • 8_Jugend männlich gesamt.png
  • 9_Gesamt Jugend.png

Am vergangenen Sonntag war die Mannschaft des VV Grimma eine Nummer zu groß für die Bundesligadamen des SV Lohhof. Nach knapp zwei Stunden Spielzeit stand ein 1:3 (13:25, 18:25, 25:21 und 21:25) zu Buche.

20180218_D1-Grimma_1177-710_SK.jpg

Gemeinsam in ein schweres Spiel (Foto: Steffi Krex)

In den ersten beiden Sätzen setzte die Gastmannschaft die Lohhofer Annahme stark unter Druck, so dass Zuspielerin Stefanie John nicht das gewohnte variable Spiel aufziehen konnte. Immer wieder blieb nur das Spiel über die Außenpositionen, wo sich die Angreiferinnen am großen Block der Gäste die Zähne ausbissen. Darüber hinaus hatten die Damen von Trainer Jürgen Pfletschinger gegen die starken Angriffe der 1,90m großen Diagonalspielerin Annika Boin (später MVP) kein Rezept.

20180218_D1-Grimma_1200-710_SK.jpg

Überwundener Block (Foto: Steffi Krex)

Im dritten Satz wechselte der Lohhofer Coach mit Kapitän Lisa Keferloher für Stefanie John den Zuspieler. Zusätzlich kam Maja Hammerschmid (später MVP) auf der Außenposition für Laura Gentner ins Spiel, die den Annahmeriegel deutlich verstärkte. Mit einer deutlich stabileren Annahme und einem größeren Block fand die Mannschaft des SV Lohhof dann auch sehr viel besser ins Spiel. Folgerichtig ging der dritte Satz auch mit 25:21 an die Heimmannschaft.
Der vierte Satz war von Anfang an sehr ausgeglichen und die beiden Mannschaften lieferten sich großartige Ballwechsel. Die rund 220 Zuschauer waren von diesem Durchgang sehr begeistert. Leider hatte die Mannschaft aus Grimma am Ende das bessere Ende für sich (21:25). Trainer Jürgen Pfletschinger war die Enttäuschung im ersten Moment deutlich ins Gesicht geschrieben: „Ich hätte meiner Mannschaft mindestens einen Punkt gegönnt. Nach den ersten beiden verlorenen Sätzen haben sich die Spielerinnen bravurös zurückgekämpft und noch ein gutes Spiel abgeliefert.“

20180218_D1-Grimma_1254-710_SK.jpg

Christian Mürle (mitte) moderiert Spiel und MVP-Ehrung für Annika Boin(Nr.6) und Maja Hammerschmidt(Nr.13) (Foto: Steffi Krex)

Dann richtet der Trainer den Blick auf das kommende Wochenende: Am Sonntag um 14.00 Uhr ist der SV Lohhof  zu Gast bei den Roten Raben Vilsbiburg II.

(Bericht: Martina Banse)

Weitere Bilder vom Spiel >>>