• 1_Damen1.jpg
  • 2_Herren1.jpg
  • 3_Damen2.jpg
  • 4_Herren2.jpg
  • 5_Damen3.jpg
  • 6_Damen4.jpg
  • 7_Damen5.jpg
  • 8_Jugend männlich gesamt.png
  • 9_Gesamt Jugend.png

Am letzten Spieltag vor der Weihnachtspause unterlagen die Damen des SV Lohhof gegen den Tabellenführer vom VC Printus Offenburg deutlich mit 0:3 (17.25, 10:25 und 15:25).

Nach einer knappen Stunde Spielzeit war die Hinrunde der Saison 2017/2018 Geschichte. Im ersten Satz spielte die Mannschaft von Jürgen Pfletschinger anfangs mutig im Aufschlag. Die Annahme stand gut, somit konnte Zuspielerin Stefanie John das Spiel variabel aufziehen und ihre Angreiferinnen um Theresa Schieder (MVP) gut in Szene setzen. Zudem konnte die Mannschaft mehrfach durch direkte Blockerfolge punkten. Zur Mitte des Satzes zog Offenburg in allen Bereichen ein bisschen an. Die Lohhofer Annahme begann zu wackeln und somit war das Spiel durchschaubarer. Nach 26 Minuten Spielzeit ging der erste Satz mit 17:25 an Offenburg.

20171217_D1-Offenburg-700_FKF.JPG

MVP Theresa Schieder im Block (Foto: Frank Forcher)

 Der zweite Satz ist schnell erzählt. Offenburg ließ dem SV Lohhof kaum Luft zum Atmen und zog über 3:11 und 9:23 davon. Der Satz ging mit 10:25 an den Tabellenführer.

 In der Pause zwischen zweitem und dritten Satz konnten unsere Fans eine besondere Einlage bestaunen.

20171217_D1-Pause-700_8372.JPG

In der Satzpause beeindruckt das Kunstrad Showteam Bruckmühl. (Foto Robert Burschik)


Im weiteren Verlauf des Spiels wich der Glaube an einen möglichen Satzgewinn mehr und mehr, die Luft war raus aus dem Spiel. Nach einer Gesamtspielzeit von nur 69 Minuten ging der dritte Satz verdient mit 15:25 an den VCO Printus Offenburg.
Die Damen von Trainer Jürgen Pfletschinger gehen somit auf Tabellenplatz 9 in die verdiente Weihnachtspause, bevor am 06. Januar ein kleines Vorbereitungsturnier in eigener Halle stattfindet.